das vier stunden prinzip

Bei unseren Stammtischen haben wir bereits viele Gründer kennengelernt, die ihr Startup neben dem Hauptberuf auf die Beine stellen. Dafür gibt es viele verschiedene Gründe, meistens stehen die finanziellen Mittel und die Sicherheit, die einem ein fester Job bietet, im Vordergrund. Ganz auf Risiko gehen, den Job kündigen und sich voll auf das Startup konzentrieren traut sich nicht jeder. Andere möchten neben ihrem Hauptjob mit ihrem Hobby etwas dazu verdienen, mögen ihren Job und möchten ihn nicht gänzlich aufgeben. Es gibt viele Gründe nebenberuflich zu gründen. Für viele bietet es auch die Möglichkeit nebenher zu starten und zu sehen, ob ihre Businessidee Erfolg haben kann und wenn ja dann auch den Job aufzugeben.

Felix Plötz berichtet in seinem Buch Das 4-Stunden-Startup: Wie Sie Ihre Träume verwirklichen, ohne zu kündigen, wie er nebenher sein Startup gegründet hat. Er gibt viele Tipps und Strategien seine Ideen umzusetzen, Ratschläge und viele Erklärungen aus der Startup-Welt als Handbuch für das nebenberfliche Gründen aus erster Hand. Wir finden: empfehlens- und lesenswert!

 

http://www.ullsteinbuchverlage.de/typo3temp/_processed_/csm_9783430202022_cover_bd895f1603.jpg

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>