Gründerstammtisch im Januar

Am 14. Januar 2020 stand alles wieder unter dem Motto Netzwerken, Austauschen und Ideen schmieden im Remscheider Bräu. Gründer, Gründungsinteressierte und Netzwerkmitglieder trafen sich für einen spannenden Austausch. Die Vorstellungsrunde bot nochmals die Möglichkeit für alle Gründer ihre Ideen im Elevator Pitch zu performen. Die bunte Mischung aus „alten Hasen“, Gründungen die kurz bevorstehen, jungen Gründungsinteressierten bis hin zu Unterstützern aus dem Netzwerk gab allen Teilnehmern Anreiz für fachlich präzisen Austausch. Zudem gab es unsere neuen Werte-Postkarten zum Mitnehmen. Wer noch eine haben möchte, besucht uns gerne montags bis freitags von 11:00 – 20:00 Uhr im Coworking Space.

Auch die Gründerschmiede als Verein konnte zum Anfang des Jahres einen hochexklusiven Ausblick in die bevorstehenden Ereignisse der nächsten Monate bieten. Der Gründerstammtisch fand im Januar zum letzten Mal in den gemütlichen vier Wänden des Remscheider Bräus statt. Ab Februar wird die Baustelle des neuen Gründerschmiede Projektes „Gründerquartier“ als neues Zuhause für den Stammtisch hergerichtet. Ziel ist es die komplette Bauphase transparent für alle Interessierten zu gestalten. Wer zu dem Thema „Gründerquartier“ immer auf dem Laufenden bleiben möchte, findet alle relevanten News in unserem Newsletter.

Unsere nächste Veranstaltung findet bereits am 30. Januar 2020 statt. Ab 18:00 Uhr schauen wir uns im Rahmen der Afterworkparty das Thema Künstliche Intelligenz – Smart Mobility näher an. Dazu begrüßen wir Prof. Dr. Ing. Tobias Meisen, Bergisch.Smart.Mobility und die Bergische Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft. Wir freuen uns auf viele Diskussionen und spannende Praxiseinblicke.