MENU

Die Bergische Struktur- und Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft ruft zur Umfrage auf. Dabei geht es darum, wie Corona die Mobilität im Bergischen Städtedreieck verändert?

Die Umfrage hat das Ziel ein das Mobilitätsverhalten der Menschen im Bergischen Städtedreieck abzubilden. Erinnert Ihr euch noch an den Praxisvortrag von bergisch smart mobility? Ihr könnt nun mit den neuen Erkenntnissen dazu beitragen, mehr über die Herausforderungen für neue Mobilität zu erfahren. Den Rahmen für das Projekt ist eine Entwicklungsstrategie, die „Bergisch Smart: Künstliche Intelligenz als Enabler der Mobilität von Morgen“. Mit zu dem Projekt gehören nach wie vor alle zukunftsorientierten Möglichkeiten der Mobilität, wie autonomes Fahren und die Möglichkeiten der Digitalisierung. Welche Bedarfe liegen also bei unterschiedlichen Menschen vor und stimmen diese mit den bisherigen Angeboten überein? Hier geht’s weiter zum Fragebogen. Die Umfrage läuft noch bis zum 31.Mai 2020.

Soll jemand von dem Beitrag Wie verändert Corona die Mobilität im Bergischen Städtedreieck? erfahren?
Hier kannst Du es teilen: