Verhalten steuern und Motivation bei Mitarbeitenden erzeugen sind die Grundaufgabe jedes/r UnternehmerIn. Doch welche Werkzeuge gibt es abseits von traditionellen Methoden? Der Oberbegriff Gamification gibt einige spannende Anreize. Seit dem Anfang der 2000er Jahren wird der Spaß durch spielerische Anreize in Unternehmen gebracht. Spaß durch Spielelemente klingt für Euch eher nach Freizeit als nach Arbeitsalltag? Wir überzeugen Euch vom Gegenteil.

Ursächlich entstand die Idee der Gamification zunächst im Marketingkontext. Dabei ist es das Ziel, neue Kunden und User auf das Unternehmen aufmerksam zu machen. Durch spielerische Elemente virtuell auf Webseiten oder analog im Lebensalltag wird die Aufmerksamkeit durch Spiele gesteigert und Werbebotschaften bleiben durch die Teilhabe nachhaltiger im Kopf der Zielgruppe.

Gamification und Marketing

Ein Beispiel für Gamification im Marketingbereich ist hier eine Produktvorstellung mitten im Supermarkt. Neben der bekannten Produktplatzierung wird die Aufmerksamkeit des Kunden durch ein interaktives Display mit Touch-Funktion gesteigert. Der Kunde wird dazu angeregt, sich bewusst mit dem Produkt auseinander zu setzen. Durch den interaktiv gestalteten Fragebogen und eine schöne Illustrierung werden dem Nutzer so Fragen zu persönlichen geschmacklichen Vorlieben gestellt und am Ende das Ergebnis in Form einer Produktempfehlung präsentiert. Dadurch entsteht eine direkte Informationsaufnahme zu Produkteigenschaften, in dem der Kunde durch Gamification seinen individuellen Nutzen erkennt.

 

Gamification und Teambuilding

Gamification findet seine Daseinsberechtigung allerdings nicht nur in Form des Marketings. Mitarbeitende näher zusammenbringen und damit die Effizienz in Teams steigern funktioniert bekanntlich durch Teambuilding Maßnahmen. Warum diese nicht auch mit Gamification verbinden? Unsere Gründer von RSCAPE nehmen sich dieser Aufgabe an und öffnen die Türen ihres Escape Rooms auch regelmäßig für Unternehmen und ihre Mitarbeitenden. Gemeinsam erhalten hier die Teams die Chance innerhalb einer Stunde viele gemeinsame Erfolgserlebnisse zu erleben, Rätsel zu lösen und sich dabei gegenseitig zu helfen sowie eine persönliche Bindung außerhalb der Unternehmensräumlichkeiten aufzubauen. Dabei hat jeder Mitarbeitende die Chance seine eigenen Stärken durch spielerische Inhalte unter Beweis zu stellen.

 

Ich will mehr wissen

Mehr zum Thema Marketing und Gamification gibt’s in Christophs kostenlosen Besserwisser Workshop am Mittwoch den 17.11.2021 von 14-16 Uhr. Anmelden könnt ihr Euch ab sofort hier. Dabei erzählt Euch Kreativkopf Christoph von Ansätzen zum Thema Low-Budget-Marketing, die Du direkt in deinem Unternehmen zur Ansprache deiner Zielgruppe einsetzen kannst.

 

 

 

Soll jemand von dem Beitrag Alles nur ein Spiel? Gamification in Unternehmen erfahren?
Hier kannst Du es teilen: