Innovationsprogramme Einfach Digital

In unserem Blog berichten wir regelmäßig über Möglichkeiten für GründerInnen und UnternehmerInnen neue Chancen zu ergreifen. Besonders Digitalisierungsvorhaben scheinen dabei lange Zeit in Vergessenheit geraten zu sein und der nötige Aufholbedarf immer noch ein großes Thema. Zu diesem Anlass gibt es sowohl vom Land NRW als auch des Bundes umfangreiche Programme und Beratungsangebote. Kompetenzzentren und Digital Hubs bieten dabei stets kostenlosen Support. Weiter werden mit Förderprogrammen Beratungen, Weiterbildungen, die Umsetzung konkreter Projekte sowie Investitionen bezuschusst. Als NRW.Innovationspartner stehen wir Euch als Gründerschmiede gerne beratend zur Seite!

 

Mittelstand Innovativ & Digital: Gutschein MID-Digitalisierung

Wer wird gefördert?

KMU mit weniger als 250 Beschäftigten mit Sitz in NRW und
Jahresumsatz von maximal 50 Millionen EUR oder Jahresbilanzsumme bis zu 43 Millionen EUR

Wer fördert?

Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen

Worum geht’s?

Unternehmen werden mit einer Förderquote zwischen 30 und 50 Prozent und einer Projektlaufzeit von 6, 9 oder 12 Monaten bei der Digitalisierung gefördert. (Erhöhung der Förderquoten bis zum Jahresende auf 60 bis 80 Prozent) Die Förderhöhe beträgt zwischen 5.000 und 15.000 Euro. Dabei geht es besonders um die Förderung von Vorhaben zur Digitalisierung von Produkten, Dienstleistungen und Produktionsverfahren in zwei Modulen:

Produkte und Dienstleistungen: Intelligente Applikationen unterstützen Handwerk, Dienstleistung und Handel. Und wie genau kann sowas aussehen? Im Rahmen der Entwicklung von beispielsweise Software- und App-Entwicklungen, digitalen Werkzeugen im Baugewerbe und digitalen Anwendungen im Gesundheitsbereich können Unternehmen damit weitere Schritte in die richtige Richtung der Digitalisierung gehen und innovative Lösungsprozesse für den Workflow und Arbeitsabläufe geschaffen werden.

Produktion: Mit Cyber Physical Systems und Industrie 4.0 kann die Vernetzung von Maschinen in der Produktion eingeleitet werden. Wie kann sowas aussehen? Die Vernetzung von Fertigungsprozessen und Anlagen, Predictive Maintenance, Automatisierungstechnik sowie Smart Grids bieten dabei spannende Ansätze.

Weitere Informationen für Interessierte finden sich auf der Website Mittelstand Digital & Innovativ.

 

Soll jemand von dem Beitrag Innovationsprogramm – Gutschein MID-Digitalisierung erfahren?
Hier kannst Du es teilen: