MENU

Das Schöne mit dem Nützlichen verbinden – so oder so ähnlich könnte man „Workation“ einem Unwissenden erklären. Die Idee von „Workation“ – also Arbeit und Urlaub zu verbinden – haben wir Dir ja bereits im Blog erläutert.

Hier erfährst Du, welche Orte Du bei einer Workation durch das Bergische Land unbedingt ansteuern solltest!

Die besten Sehenswürdigkeiten

Schloss Burg an der Wupper

Schloss Burg ist seit dem 12. Jahrhundert die Stammburg der Grafen von Berg und heute das Wahrzeichen des Bergischen Landes. Neben einer Besichtigung des Museums empfiehlt es sich zudem vor Ort eine Seilbahnfahrt und eine leckere Bergische Waffel zu genießen.

Mehr unter https://www.schlossburg.de/start/

Müngstener Brücke

Die höchste Eisenbahnbrücke Deutschlands verbindet die Städte Remscheid und Solingen in 107 Metern Höhe über dem Tal der Wupper. Der heutige Park unter der Müngstener Brücke bietet als Highlights eine handbetriebene Schwebefähre, um den Fluss zu überqueren, und stählerne Rätsel-Plattformen, die im gesamten Park verteilt sind. Der gastronomische Mittelpunkt des Brückenparks ist das Haus Müngsten, welches zum flexiblen Arbeiten und für Veranstaltungen und Workshops aufgesucht werden kann.

Mehr unter https://www.haus-muengsten.de/

Wandertouren entlang der Industriegeschichte

Mit seinen Bächen, Tälern und der beeindruckenden Natur lädt das Bergische Land zu einzigartigen Wanderungen ein. Egal ob entlang der drei Städte, drei Täler oder drei Seen bietet die Region einzigartige Wanderwege.

Touren und Infos unter https://www.bergisch-mal-drei.de/wandern

Radeln im Bergischen

Egal ob mit Fahrrad oder E-Bike, die ehemaligen Bahntrassen rund um Remscheid, Solingen und Wuppertal bieten tolle Strecken für eine Fahrradtour durch das Bergische Land.

Weitere Infos und Touren unter https://www.bergisch-mal-drei.de/radfahren

Röntgenmuseum

Wilhelm Conrad Röntgen entdeckte 1895 die nach ihm benannten Röntgenstrahlen. Selbst aktiv werden, experimentieren und sich auf die Spuren eines großen Entdeckers begeben, kann man sich im Röntgenmuseum in Remscheid.

Mehr unter https://roentgenmuseum.de/

Schwebebahn fahren

Das Wahrzeichen der Stadt Wuppertal ist zweifelsohne die Wuppertaler Schwebebahn. Die Hochbahn führt quer durch die Stadt und steht seit 1997 unter Denkmalschutz.

Mehr unter https://schwebebahn.de/

Tolle Coworking-Spaces

Coworkit Solingen

Persönlich, flexibel und preisgünstig – so beschreibt sich das Coworkit des Gründer- und Technologiezentrums Solingen. An mittlerweile mehreren Standorten in den Stadtteilen Solingens kann man Arbeitsplätze samt Infrastruktur flexibel buchen.

Mehr unter https://coworkit.de

Utopiastadt Coworking

Die Utopiastadt liegt direkt an der Nordbahntrasse — ein 22km langer Rad- und Fußweg quer durch Wuppertals Norden. Bürgerschaflichtes Engagement trifft dort auf modernes Arbeiten.

Mehr unter https://clownfisch.eu/utopiastadt/

Gründerquartier Remscheid

Ein innovativer Zukunftsort in einer alten Werkzeugfabrik mitten im Herzen Remscheids. Neben kreativen Arbeitsräumen sind auch Tüftelangebote in Werkstätten buchbar.

Mehr unter https://gruenderschmiede.org/gruenderquartier-remscheid/
Wtec Workspace

Der W-tec Workspace ist ein modern eingerichteter Bürobereich mit einer traumhaften Aussicht am höchsten Punkt Wuppertals. Dort werden moderne, ruhige Arbeitsplätze und Gesellschaft garantiert.

Mehr unter https://www.w-tec.de/

Empfehlenswerte Hotels

Im Bergischen Städtedreieck gibt es eine Vielzahl von Hotels. Von schlicht bis luxuriös, naturnah oder zentral, findet man hier eine passende Unterkunft zur Workation. Das Gastgeberverzeichnis findet sich unter https://www.bergisch-mal-drei.de/

Wie Du siehst, gibt es zahlreiche gute Gründe für eine Workation zu uns in das Bergische Land zu kommen. Wenn Du Fragen hast oder Tipps für Deine individuelle Reiseplanung benötigst, schreib uns gerne per E-mail unter info@gruenderschmiede.org

 

Soll jemand von dem Beitrag Workation im Bergischen Land erfahren?
Hier kannst Du es teilen: