bergisch.metall – Starke Partner für eine starke Region

Im Kompetenzverbund gemeinsam Klimaneutralität und Nachhaltigkeit durch Circular Economy erreichen.

bergisch.metall verbindet Unternehmen und Institutionen im Bergischen. Der Verbund bringt die Stärken der Metallindustrie zusammen, um sich gemeinsam den aktuellen Herausforderungen zu stellen. Dabei werden die Potentiale der Circular Economy (z. Dt. Zirkuläres Wirtschaften) genutzt. Wir schließen lokale Kooperationen und neue Partnerschaften.

Zusammen mit Unternehmen, der Neuen Effizienz, dem Wuppertal Institut, der Forschungsgemeinschaft Werkzeuge und Werkstoffe und der Bergischen Universität werden die Kompetenzen und Erfahrungen aus Forschung und Industrie vereint. Im Fokus stehen Ihre Fragestellungen – die Chancen für unsere Bergischen Unternehmen, Nachhaltigkeit und Innovation.

Circular Economy – was bedeutet das für uns im Bergischen?

Die Vielfalt und die Geschwindigkeit der Veränderung steigt stetig, die Metallbranche steht unter zunehmendem Druck. Rohstoffmangel, steigende Material- und Energiekosten, neue Fertigungsverfahren, rechtliche Vorgaben und Anforderungen der Kunden stellen die Branche vor Herausforderungen.

Circular Economy stellt hier eine Lösung dar und bietet gleichzeitig viele Chancen:

  • Kosteneinsparung durch Ressourceneffizienz und Digitalisierungsmaßnahmen
  • Entwicklung von kreislauffähigem Produktdesign
  • Effiziente Lösungen durch innovative Werkstoffe und Verarbeitung
  • Mehr Unabhängigkeit von weltweiten Rohstoffhandel durch regionale Materialkreisläufe
  • Klimaneutralität fördern durch den Einsatz von Sekundärrohstoffen
  • Erfahrungs- und Ideenaustausch mit Unternehmen aus der Region
  • Wissensvorsprung durch Weiterbildung
  • Teilhabe an einem professionellen Netzwerk mit renommierten Experten
  • Interessante Veranstaltungen, Workshops, Konferenzen und Stammtische
  • Kooperationen für eine zukunftsfähige Industrieregion
  • Neue Ideen für Projekte und innovative Produkt

 

bergisch.metall unterstützt Euch dabei, diese Potentiale zu realisieren. Ausgangspunkt sind die Einzigartigkeit und Stärken unserer Region in Verbindung mit Wissen aus Praxis sowie Forschung. Erfahre außerdem hier mehr über Circular Economy im Bergischen.

Jetzt mitmachen und teil des Kompetenzverbunds bergisch.metall werden

Werde Teil des Kompetenzverbunds und erlebe spannende Veranstaltungen unter dem Motto: „Werkbank statt Konferenzraum“. In Werkstätten erarbeitet bergisch.metall mit anderen Unternehmen gemeinsam Lösungen für aktuelle Fragestellungen. Bei Betriebsbesichtigungen und dem Stammtisch Vorglühen lernen alle voneinander.

Du willst mehr erfahren? Besuche die Website von bergisch.metall oder nehme direkt Kontakt zu Veronika Kowolik (Mail: kowolik@neue-effizienz.de, Tel.: 0202/96350664) auf.

 

Gefördert wird bergisch.metall durch das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz sowie Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Soll jemand von dem Beitrag bergisch.metall – Starke Partner für eine starke Region erfahren?
Hier kannst Du es teilen:

Unterstütze uns!

Fördere Pioniergeist und Unternehmertum in Remscheid