Wie bewegen wir uns in Zukunft fort? Wie heizen wir effizient? Wie erzeugen wir nachhaltig Strom? Für diese und viele weitere Zukunftsfragen wollen die EWR GmbH und der Gründerschmiede Remscheid e.V. gemeinsam Lösungen entwickeln und haben dazu nun eine langfristige Kooperation geschlossen.

Der Ausgangspunkt für die Zusammenarbeit war der Wunsch von Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz, die Bushaltestelle in der Hindenburgstraße entsprechend dem neuen Zukunftsort im Herzen Remscheids „Gründerquartier“ zu taufen. Daraus entstanden sind zahlreiche Gespräche und der gegenseitige Wunsch, gemeinsam mit jungen Gründerinnen und Gründern noch viel weiter „um die Ecke“ zu denken und innovative, nachhaltige Lösungen für unsere Heimatstadt Remscheid zu entwickeln.

In einem ersten Schritt wollen wir wissen, was bei der EWR GmbH passiert. Welche Mobilitätskonzepte gibt es? Was kostet Ökostrom und kommt er wirklich von unseren Dächern? Ist das Remscheider Leitungswasser wirklich so lobenswert, wie immer behauptet wird? Was treibt einen so großen Energieversorger um? Wir fragen das, was man vielleicht nicht beantworten möchte. Wir sind kritisch, aber fair. Denn wir glauben, nur so können wir gemeinsam einen Grundstein für Veränderungsprozesse schaffen.

Gemeinsam auf der Straße – im Gründerauto

Die EWR stellt der Gründerschmiede dazu einen Volkswagen e-up! als Gründerauto zur Seite. Unser neuer fahrbarer Untersatz wird mit Ökostrom im Gründerquartier geladen, um sich von dort aus quer durch die Stadt aufzumachen. Zu den Talsperren, zur Schaltzentrale, in den Wald, zu Kunden und Unternehmen – eben überall dorthin wo die EWR seit jeher in unserer Stadt verankert ist.

Wir möchten uns all das anschauen und dann gemeinsam Ideen und Konzepte entwickeln. Und das Beste daran: ihr könnt dabei sein! Denn wir werden regelmäßig im Blog und auf unseren Social Media Kanälen berichten. Werden Gespräche, Besuche und Erlebnisse mit euch teilen und möchten eure Meinung wissen!

Und wenn ihr dem Gründerauto mal in der Stadt begegnet: Bitte kurz hupen und freundlich winken!

Soll jemand von dem Beitrag EWR und Gründerschmiede gehen gemeinsam auf die Straße erfahren?
Hier kannst Du es teilen: