Zukunftsstandort mit Remscheider Unterstützung

Die Entstehung des Gründerquartiers ist ein großartiges Paradebeispiel dafür, wie ausschließlich Handwerksunternehmen aus Remscheid zusammenarbeiten. In Teamarbeit erschaffen die verschiedenen Gewerke Hand in Hand einen innovativen Zukunftsort. Damit wird der Erfindergeist, der Remscheid in der Geschichte zur weltweiten Bekanntheit als Werkzeugstadt verholfen hat, in die Zukunft übertragen. Die Unternehmen AKW Display Works GmbH, Bouss GmbH, Dörschler GmbH, ema elektrotechnik Andreas Müller und Glasbau Rathmann zeigen beeindruckend, dass sie ihr Handwerk verstehen. Durch gestalterische Besonderheiten und die präzise und professionelle Umsetzung tragen die Handwerksunternehmen dazu bei, dass jeder Besuch zu einer neuen Erkundungstour wird. Während der Bauarbeiten war es auch für uns immer wieder aufregend die Fortschritte zu verfolgen. Während der gesamten Zusammenarbeit konnten wir uns auf unsere regionalen Partner verlassen und  dabei zusehen wie unsere Ideen, durch die handwerkliche Unterstützung, umgesetzt wurden. Das Gründerquartier zeigt, wie kreativ und innovativ ein Ort zum Arbeiten gestaltet werden kann und wird Euch als Gründer und Unternehmer aus dem eintönigen Arbeitsalltag entführen und den Weg für neue Impulse ebnen.

Ab Herbst 2020 könnt Ihr euch selbst als Besucher vor Ort von dem fertigen Ergebnis überzeugen. Wir freuen uns schon sehr darauf, wenn ihr als Gründer, Coworker und Unternehmen unser Gründerquartier zum Leben erweckt und selbst zum Tüftler der Zukunft werdet.Unsere Büro- und Coworkingfläche sowie die Meetingräume warten darauf von Euch bezogen zu werden!

Die Gründerschmiede ist bei allen Fragen rund um die Themen Gründung und Gründerquartier per Mail unter info@gruenderschmiede.org und telefonisch unter 02191 / 690 190 0 zu erreichen.