Checkliste Räumlichkeiten

Gründungen sind in verschiedenen Branchen möglich, dementsprechend vielfältig sind auch die Anforderungen an die heimischen vier Wände Eures Business Babys. Werdet Euch darüber bewusst, was Eure ganz persönlichen Vorstellungen sind.

Viele Gründungen entstehen dabei zunächst in den heimischen vier Wänden. Gründen vom Küchentisch aus mag sich für den Anfang anbieten, dennoch nerven die herumliegenden Sachen irgendwann dann doch. Der Platz im Arbeitszimmer ist irgendwann nicht mehr ausreichend und wer Produkte vertreiben möchte, kann dies heutzutage zwar auch im Internet, muss es aber nicht. Werdet Euch darüber bewusst, was eure aktuellen aber auch zukünftigen Bedarfe sind und wie sie sich am besten lösen lassen. Über den Standort und die Lage solltet ihr nicht nur nach euren eigenen Vorlieben entscheiden, sondern auch die Vorteile für euren Betrieb genau ins Auge nehmen. Welche weiteren Punkte ihr nicht unter den Teppich fallen lassen solltet, erfahrt ihr hier in unserer Checkliste Räumlichkeiten!

Zum Abschluss bieten wir euch noch eine Übersicht über die Möglichkeiten, die euch im Gründerquartier erwarten:

Homeoffice & Virtuelles Büro

Eure Gründung fordert ein hohes Maß an Bürotätigkeiten, welche sich gut von Zuhause aus erledigen lassen? Dann spart ihr Euch auf den ersten Blick bürokratischen sowie finanziellen Aufwand im Rahmen von Mietverträgen, Versicherungen, Reinigung und weiteren Betriebskosten. Dennoch verhält es sich so wie mit anderen Dingen auch, alles hat seine Vor- und Nachteile. Ihr erhaltet keine strikte Trennung von Arbeit und Freizeit, ihr habt keinen täglichen Austausch mit Kollegen und ggf. wirkt sich eure Geschäftsadresse Zuhause auf ein geringeres Image aus. Wer dies umgehen möchte, kann sich genauer mit der Möglichkeit des Virtual-Offices auseinandersetzen. Eine Geschäftsadresse inkl. Briefkasten bieten wir Euch im Gründerquartier an. Sprecht uns gerne darauf an!

Coworking

Solltet ihr eurem Homeoffice vereinsamen, bietet das Coworking eine Möglichkeit für euch. Flexibel in monatlicher oder täglicher Buchung könnt ihr einen der Plätze auf der Coworking-Fläche in Anspruch nehmen. Ihr arbeitet dann gemeinsam mit anderen Gründern in einem Raum. Zusätzlich erhaltet ihr dabei Zugriff auf ausreichend Kaffee, Drucker sowie W-Lan. Doch der wahrscheinlich größte Vorteil ist der Austausch mit anderen Gründern. Sie können euch bei Problemen helfen und an anderen Tagen inspirieren!

Das Team-Büro

Im Team-Büro könnt ihr euch im intimen Rahmen mit anderen Gründern austauschen. Euch gegenseitig unterstützen, aber auch in Ruhe arbeiten, je nach Tag und Stimmung. Ihr vereinsamt nicht wie in einem Einzelbüro oder im Homeoffice, könnt aber selbst entscheiden, wann ihr den Austausch braucht oder euch lieber in euer Büro zurück ziehen möchtet.

Das Einzelbüro

Ihr arbeitet gerne konzentriert und braucht zum Arbeiten die nötige Ruhe? Dann bietet ein Einzelbüro eine gute Alternative für euch. Ihr erhaltet in eurem Büroraum eure Privatsphäre, könnt andererseits aber jederzeit im ganzen Gründerquartier mit anderen Gründern in Kontakt zu treten, euch austauschen, Hilfe erhalten und geben oder einfach nur gemeinsam einen Kaffee trinken.

Weitere Einblicke in das Gründerquartier erhaltet ihr auf unserem Instagram Account! ! Bei allen Fragen stehen wir euch gerne unter 02191 / 690 190 0 und unter info@gruenderschmiede.org zur Verfügung