MENU

Seit Wochen schwirrt Dir eine Idee im Kopf umher und irgendwie kannst Du sie nicht mehr loslassen? Du hast das Gefühl, dass Dich dein Job nicht komplett ausfüllt? Dann sind das mit Sicherheit zwei gute Gründe, ernsthaft über einen neuen Lebensweg nachzudenken und ein eigenes Unternehmen zu gründen.

Du bist auf der Suche nach weiteren Gründen, um genau jetzt mit unserer Gründerberatung in dein eigenes Unternehmen durchzustarten? Hier findest du die TOP 6 Gründe, die wir von unseren GründerInnen hören, warum sie den Schritt gewagt haben:

1. Ich bin mein eigener Chef

Dein ganzes Berufsleben ackerst Du dich schon für ein Unternehmen ab. An vielen Stellen hast Du erkannt, dass man etwas besser, schneller oder leichter machen könnte. Dein Feedback wird jedoch nur selten gehört – und wenn, dann zahlt es oft nicht in deine Tasche ein – sondern in die deines Chefs.
In deinem Unternehmen bist du der Chef. Mit voller Gestaltungsfreiheit – aber natürlich auch allen Risiken die dazu gehören.

2. Ich lebe meinen Traum

Dir schwirren tagtäglich neue Ideen in deinem Kopf herum und diese zu verwirklichen, ist Dir aufgrund deines Hauptjobs nebenher einfach nicht möglich? Dann zögere nicht, weiter darüber nachzudenken, wie es konkret wäre diese Ideen in deinem eigenen Unternehmen umzusetzen. Wie glücklich würde Dich das machen? Wie gerne würdest du morgens aufstehen?

3. Ich verdiene mehr Geld

Ein Unternehmen zu gründen bedeutet erstmal viel Arbeit, wenig Schlaf und natürlich auch ein finanzielles Risiko einzugehen. Wenn Du die Gründung jedoch als langfristige Investition siehst, dann wird Dich dein eigenes Unternehmen nicht nur glücklich(er) machen sondern langfristig auch deutlich höhere Einkünfte ermöglichen, als in einer Festanstellung. Kurz: Der Aufstieg ist hier wesentlich unkomplizierter zu verwirklichen.

4. Ich schaffe Arbeitsplätze

Weder die Gründung noch die Entwicklung des Unternehmens musst du alleine vorantreiben. Suche die Partner, Mitarbeiter und Kooperationspartner, die ihre Ideen mit einbringen und dich immer wieder testen. Du wirst schnell merken, wie glücklich es Dich macht, neue Mitarbeiter anzulernen, sie für deine Idee zu begeistern und sie Tag für Tag ein Stück besser zu machen.

5. Ich bin eine Säule der Gesellschaft

Häufig heißt es, Unternehmer gestalten die Welt von morgen. Mit deiner Gründung löst Du nicht nur ein unternehmerisches Problem und bist innovativ – Du wirst zu einer wichtigen Säule der Gesellschaft und kurbelst gleich die Wirtschaft unseres Landes mit an.

6. Ich arbeite wann und wie ich will

Sein eigener Chef zu sein bedeutet für viele GründerInnen vor allem Freiheit. Magst Du morgens länger schlafen? Musst Du mittags mal kurz zum Arzt? Keiner wird es dir verbieten! Bedenke jedoch, das besonders in der Anfangsphase der Traum schnell zerplatzen kann. Morgens länger zu schlafen bedeutet für die meisten GründerInnen abends länger zu arbeiten. Aber wie du dir deine Arbeit einteilst, dazu hast du die volle Freiheit!

Du bist auf der Suche nach einer Beratung samt Mentoring? Dann schreibe einfach eine Whatsapp oder rufe an unter 02191/4640900.

Soll jemand von dem Beitrag Die TOP 6 Gründe Unternehmer:in zu werden erfahren?
Hier kannst Du es teilen: