Im Gründerquartier an der Hindenburgstraße haben wir es nicht nur mit Startups, Unternehmen und Coworkern zu tun, auch ein wahres Herzensprojekt, die „Schmiede für Urbane Manufakturen“- in der wir zusammen mit 6 anderen Projekten aus dem bergischen Städtedreieck, unter der Leitung der Bergischen Gesellschaft zusammenarbeiten- ist bei uns beheimatet.

Mehr zu diesem EU geförderten Gemeinschaftsprojekt hier https://bergische-gesellschaft.de/projekte/urbane-produktion/sieben-kooperative-projekte/

Manufakturen in der Region sichtbar machen

In der Schmiede für Urbane Manufakturen geht es darum Produkte und die entsprechenden Manufakturen der Region sichtbarer zu machen und auf eine nächste Innovationsstufe zu heben. Digitale Gründer mit Manufakturen verbinden und vernetzen. Dabei dient die Gründerschmiede als Ansprechpartner für gemeinsame Projektentwicklung, Förderung und Unterstützung.

Genau das, haben wir zusammen mit Ralf Fiedler – Inhaber der Bergischen Gewürzmanufaktur, getan.

Die „Bergische Gewürzmanufaktur“ ist ein kleines Familien Startup, welches aus der Leidenschaft am Kochen und Grillen, entstanden ist.  2019 sind Ralf und seine Familie als „Westen BBQ & more“, mit dem Fokus auf BBQ und Gewürze in einem Ladenlokal auf der Hastener Straße, gestartet.

Bei der zum Teil mühsamen Recherche, welche Manufakturen wir in Remscheid eigentlich so haben (kleiner Spoiler – es sind eine ganze Menge), sind wir dann auf „Westen BBQ & more“ gestoßen. Nach einem Besuch in seinem Ladenlokal war sofort klar – Ralf gehört in das Urbane Manufakturprojekt.

Nicht nur, weil er den größten Teil seiner Gewürze und Tees von lokalen Herstellern und zertifizierten Lieferanten bezieht, sondern auch weil er eigene Gewürzmischungen – sogar nach Wunsch – herstellt und abfüllt. Darüber hinaus, hat er zusammen mit einer Hebamme eine „Instant“-Suppe für junge Mütter im Wochenbett kreiert, die es so noch nicht auf dem Markt gibt.

Gemeinsam Manufakturen in Remscheid weiterentwickeln

Schaufenster Bergische Gewürzmanufaktur Remscheid

Bei unserem ersten Treffen Anfang 2020 war Ralf mit seiner Manufaktur noch in der Orientierungsphase, Ralf war neben dem Laden noch im Angestelltenverhältnis und der Name „Westen BBQ & more“ fühlte sich langsam nicht mehr richtig an. Sein weiteres Sortiment und seine Spezialprodukte wurden unter dem bisherigen Namen nicht wirklich wahrgenommen.

Wir haben dann gemeinsam geschaut, wohin sich Ralf und sein Unternehmen entwickeln möchten, welche Unterstützung es dafür braucht und wie wir gemeinsam mit unserem Netzwerk, hilfreich zur Seite stehen können.

So wurde ein neuer Businessplan erstellt, ein Markenrelaunch geplant und auch mit Gründerschmiede-Netzwerkpartnern umgesetzt. Es wurden die Grundlagen für eine stärkere Sichtbarkeit im Web und auf Social Media geschaffen und darüber hinaus wurde gemeinsam nach geeigneten Fördermitteln gesucht und diese dann auch in Anspruch genommen.

So konnte Ralf und seine Familie dann 2021 mit der „Bergischen Gewürzmanufaktur“ und einer neuen und konsequenteren Identität, durchstarten.

Netzwerken – um Manufakturen und Einzelhandel vor Ort zu stärken

Ralf Fiedler, ist mit Herzblut ein „Manufaktur-Inhaber“, der den Austausch und die Ideen seiner Kundschaft liebt. Ralf ist aber auch ein „Netzwerker“ der auf Endkunden und Unternehmen zugeht und sie gerne von der Qualität seiner Produkte überzeugt. Deswegen haben wir uns auch sehr gefreut, das aus einem unserer Gründerstammtische auch eine Kooperation zwischen Ralf und einem lokalen Lebensmitteleinzelhändler hervorgegangen ist und so kann man die Produkte der „Bergischen Gewürzmanufaktur“ nicht nur am Hasten oder online shoppen, sondern bald auch im „Frischemarkt“ in der Innenstadt und im Südbezirk von Remscheid.

In regelmäßigen Abständen werden zukünftig über Manufakturen in Remscheid und im bergischen Städtedreieck berichten.

Wer mehr über unser Projekt „Schmiede für Urbane Manufakturen“ oder unsere anderen Förderprojekte wissen möchte,  kann sich gerne auf unsere Homepage umschauen https://gruenderschmiede.org/urbane-produktion-im-staedtedreieck-schmiede-fuer-urbane-manufakturen/  

 

Das Projekt „Urbane Produktion im Bergischen Städtedreieck – Wettbewerbsfähigkeit, Innovation und Quartiersentwicklung/Schmiede für Urbane Produktion wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und  des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.

Soll jemand von dem Beitrag Bergische Gewürzmanufaktur – wenn aus der Leidenschaft eine erfolgreiche Manufaktur wird erfahren?
Hier kannst Du es teilen: